Hier finden Sie aktuelle Blogbeiträge und Videos unserer Rechtsanwälte zu rechtlichen Themen zum Versicherungsrecht, Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

 

 

Das neue GmbH–Recht kommt

Von: Rechtsanwalt Daniel Paluka
25.09.2008

Am 19.09.2008 hat der Bundesrat das "Gesetz zur Modernisierung des GmbH–Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen" (MoMiG) gebilligt. Damit hat der Gesetzesentwurf in der Fassung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages vom Juni 2008 die letzte gesetzgeberische Hürde genommen. Das GmbH-Gesetz 2008 wird, eine schnelle Verkündung im Bundesgesetzblatt vorausgesetzt, zum 01. November 2008 in Kraft treten. Mit dem MoMiG ist die größte Reform des GmbH-Rechts seit Schaffung des GmbH-Gesetzes im Jahre 1892 verbunden. Der Neuregelung ist es durch Flexibilisierung und Deregulierung gelungen, die deutsche GmbH noch attraktiver und international konkurrenzfähiger zu machen. Gleichzeitig soll jedoch auch der Schutz vor Missbrauch der Haftungsbegrenzung verbessert werden.

Änderungen erfahren insbesondere das Gründungsrecht, das Recht der Kapitalaufbringung und des Kapitalerhalts, sowie das Eigenkapitalersatzrecht. Die ursprüngliche Absicht, das Mindeststammkapital von 25.000,- € auf 10.000,- € abzusenken, hat der Gesetzgeber zwar aufgegeben. Stattdessen jedoch wird eine Art "1 € GmbH" neu geschaffen, nämlich die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt).

Wir werden Sie an dieser Stelle in den nächsten Wochen fortlaufend über Einzelheiten der Neuregelung informieren. Zudem können wir schon jetzt darauf hinweisen, dass im November 2008 bei der PS&P-Verlagsgesellschaft ein Praxishandbuch für Unternehmen zum neuen GmbH-Recht von Herrn Rechtsanwalt Paluka und Frau Rechtsanwältin Specht erscheinen wird.


Parallax Hintergrund
Wir beraten - Ihren Erfolg!

Sitemap