Gesellschaftsrechtliche Gestaltungen (GbR, GmbH & Co. KG etc.)

 

In Hinblick auf den Wandel in der Landwirtschaft ist es üblich, die Haftung für das eigene Unternehmen zu begrenzen - entweder die Haftung für einzelne Betriebszweige oder auch für den gesamten landwirtschaftlichen Betrieb. Dabei gibt es mehrere denkbare Varianten, insbesondere besteht die Möglichkeit, den Betrieb in eine haftungsbegrenzte Gesellschaft zu begeben, wie eine GmbH, GmbH & Co. KG oder auch eine kleine AG.

Nach wie vor ist es üblich, besonders bei gemeinsamer Betriebsführung von Familienmitgliedern, den eigenen Betrieb in der Gesellschaftsform der GbR zu führen. Bei der Gesellschaftsgründung gibt es viele Formalien zu beachten, da auf den Einzelfall zugeschnittene Regelungen nötig sind, um den Betrieb optimal führen zu können.

Jede Art der Gestaltung der Gesellschaft hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Daher ist bei der Wahl der Gesellschaftsform für den landwirtschaftlichen Betrieb eine rechtliche Beratung unabdingbar, um bestmöglich zu wirtschaften und Streitigkeiten bei gemeinschaftlicher Führung zwischen Familienmitgliedern zu vermeiden.

 

 Unsere Leistungen für Sie:

  • Beratung zur Gesellschaftsgestaltung
  • GmbH, GmbH & Co. KG, GbR und AG (Gründung, Begleitung etc.)
  • Haftungsfragen (z.B. Geschäftsführerhaftung)

Leitender Partner

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Lehrbeauftragter für Umwelt- und Energierecht, Leitung Referat Erneuerbare Energien

Leitende Partnerin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Erbrecht, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht

Ihr Anwaltsteam

Parallax Hintergrund
Wir beraten - Ihren Erfolg!

Sitemap